Everisol Clean F300

Eigenschaften:

 

Everisol Clean F300 entfernt hervorragend stark versinterte, organische und anorganische Ablagerungen, wie z.B.: Fett, Öl, Wachs, Ruß, Rost, Ausblühungen und Umweltschmutz auf dem Stein.

Einsatzgebiete:

 

Everisol Clean F300 ist ein sauer eingestelltes Reinigungsmittel für alle säurefesten Natur- und Kunststeine. Everisol Clean F300 kann auf Silikat gebundenen Natur- und Sandsteinen, Granit und dergleichen verarbeitet werden. Everisol Clean F300 ist auch für gebrannte Steine, wie Vormauerziegel, (Spalt-) Klinker geeignet.

Verarbeitung:

 

Vor der Reinigung mit Everisol Clean F300 eloxierte Teile, Aluminium, Zinn, Kupfer, Metalle, Glas, Lacke, Marmor sowie glasierte, polierte Steine abdecken. Die zu reinigenden Flächen mit Wasser vornässen bis sie gesättigt sind. Danach Everisol Clean F300 pur oder mit Wasser verdünnt mit einer Maler-quaste oder einer Bürste kreisförmig auftragen. Das Verdünnungsverhältnis ist abhängig vom Verschmutzungsgrad frei wählbar. Nach einer Einwirkzeit von 15 - 20 Minuten mit einer Bürste, starkem Wasserstrahl oder Hochdruckgerät (80 - 130 bar) abwaschen. Die Reinigung sollte nur in kleineren Flächen-abschnitten vorgenommen werden, auf der Gerüstlage von unten nach oben. Darunterliegende Fassadenteile mit Wasser ausreichend feucht halten. Everisol Clean F300 darf nicht an der Fassade trocknen und nicht mit einem Hochdruckgerät aufgetragen werden! Abschließend die behandelten Flächen von oben nach unten gründlich mit kaltem Wasser nachwaschen.

 

Die optimale Außentemperatur für die Reinigung liegt bei ca. + 25° C. Bei einer Temperatur von unter + 5°C darf Everisol Clean F300 nicht verarbeitet werden. Die Arbeitsfläche sollte weder direkter Sonneneinstrahlung noch direkten Wind ausgesetzt sein. Es wird empfohlen, vor der Fassadenreinigung eine Versuchsfläche anzulegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© EVERISOL GmbH